ZAKYNTHOS

Die Insel Zakynthos, international auch gekannt unter dem Namen "Zante" oder ihrer Bezeichnung durch die Venezianer „Fioro di Levante“ (= Blüte des Ostens), gehört zu der Gruppe der Ionischen Inseln. Sie ist die elftgrößte aller griechischen und die drittgrößte der Ionischen Inseln (nach Kefallonia und Korfu). Bezogen auf die Bevölkerungsdichte steht sie an zweiter Stelle der Ionischen Inseln. Ihre Fläche beträgt 406 km2 und die Zahl der Einwohner beläuft sich gemäß der Volkszählung von 2011 auf 40.758. Der Zakynthos am nächsten liegende Nachbarinsel (im Norden) ist Kefallonia. Die Entfernung beträgt 8,5 Seemeilen. Von Kyllini der Präfektur Ilias liegt Zakynthos 9,5 Seemeilen entfernt. Das ganze Jahr über werden tägliche Überfahrten zwischen den Häfen Kyllini und Zakynthos durchgeführt. Die Einwohner der Insel werden Zakynthier oder Zakynthiner genannt. "Yria" ist einer der antiken Namen der Insel Zakynthos.

Die Form der Insel entspricht in etwa einem unregelmäßigem Dreieck, wobei ihre nördlichste Spitze am Kap Skinari endet, während sich im Süden - Südosten die Bucht von Laganas zwischen den beiden Landzungen Marathias im Westen und dem östlichen Gerakas oder Geraki erstreckt. In der Bucht von Laganas befinden sich drei Inseln namens Marathonisi, Agios Sostis und Peluso. 37 Seemeilen südlich von Laganas liegen die Inselgruppe der Strofaden. Die Bucht von Laganas mit ihrem zauberhaften Strand wurde 1999 zum Nationalpark erklärt. Dort 1999 legt die vom Aussterben bedrohte Meeresschildkröte Caretta Caretta ihre Eier. Die Westküste hat eine Länge von etwa 34 km. Sie ist felsig und steil abfallend mit vielen Höhlen und kleinen Buchten. Im Gegensatz dazu blickt die 37 km lange Ostküste zur Peloponnes hin und hat viele schöne Sandstrände aufzuweisen.

Das Klima der Insel Zakynthos ist mild mediterran mit häufigen Niederschlägen von November bis Januar und viel Sonnenschein das ganze Jahr über.

 Sie hat eine üppige Vegetation und ist eine Insel mit bedeutender landwirtschaftlicher Produktivität, wobei sich diese vor allem auf den Anbau von Oliven, Zitrusfrüchten, Rosinen und die Blumenzucht stützt.

 Daneben entwickelt sich auch eine bedeutende Unternehmertätigkeit, vor allem in der Tourismusbranche. Unterstützt wird diese von dem Flughafen Dionysios Solomos und vielen Hotelanlagen bzw. Pensionen. Auf diese Weise werden der herrlichen Natur und der historische Tradition, in Verbindung mit der Gastfreundschaft der Einwohner Geltung verschafft.

 In Zakynthos gibt es folgende Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge: Agalas, Agia Marina, Agii Pantes, Agios Dimitrios, Agios Kirikos, Agios Leontas, Agios Nikolaos (Kiliomenos), Akrotiri, Alikanas, Ambelokipi, Anafonitria, Ano Gerakari, Argassi, Bochali, Exo Chora Zakynthos, Fagias, Fioliti, Gaitani, Galaro, Giri, Kalamaki, Kalipado, Kallithea, Kampi, Katastari, Kato Gerakari, Keri, Kipseli, Lagadakia, Lagopodo, Lithakia, Loucha, Macherado, Maries, Meso Gerakari, Mouzaki, Orthonies, Pantokratoras, Pigadakia, Planos, Romiri, Sarakinado, Skinari, Skoulikado, Tragaki, Tsilivi, Vanato, Varres, Vasiliko, Volimes, Vougiato.

 Die Insel Zakynthos gilt als ein Ort mit alten musikalischen Traditionen. Die Zakynthiner sind besondere Musikliebhaber. Häufig bilden sie Gruppen und Vereine, um gemeinsam die alten lokalen Lieder und hauptsächlich und bilden oft Gruppen - Gefährten, die alten Lieder und vor allem Serenaden zu singen. Typisch ist beispielsweise der Text des gleichnamigen traditionellen Liedes:

 "Würde das Meer zu Wein und die Berge zu Speisen werden, wären die Boote die Weingläser, mit denen die Feiernden tränken. Es sollten sich die Berge senken, um die Levante zu erblicken, um Kefallonia und das schöne Zante zu sehen. Zakynthos und Kefallonia, Korfu und Lefkada, das sind die vier Inseln, die Griechenland schmücken." In Zakynthos wird auch eine besondere, vielleicht etwas eigentümliche Art von Freilufttheater betrieben. Solcher Art Veranstaltungen, in denen die Einwohner improvisierte Reden halten, werden „Omilies“ (Reden) genannt. Diese Tradition ist über drei Jahrhunderte alt.