Allgemeine Reisebedingungen

Tickets  kaufen

Das Ticket ist nicht übertragbar, und nur gültig für die Reise, die Route und die Position wo es angenommen war.

Der Ticketkauf kann auf folgende Weise erfolgen werden:

    -   Von den Levante Ferries Büros
    -   Vom Hauptsitz des Unternehmens (Sehen Sie hier)
    -   Über diese Webseite / Mobile mit sofortiger Ausgabe / drucken oder das Ticket mit e-mail zu                 
        senden
    -   Durch die Zusammenarbeitende Argenturen Allgemeinen Reise oder Shipping Agencies
    -   Über Telefonyentrale


Ticketausgabe wird nicht an Bord erlaubt und Beweis Fahrzeugtransport.

Tickets mit geöffnete Datum

Geöffnete Datum Tickets gelten nicht für die Einschiffung. Passagiere mit offenen Tickets müssen umgehend eine Reservierung für den Service machen für die sie sich wünschen. Wenn der Preis zum Zeitpunkt höher ist, wenn der Fahrgast wünscht zu reisen, dann müssen sie einen Zuschlag Ticket kaufen. Wenn der Wert des neuen Tarif niedriger ist, wird der Passagier keinen Anspruch auf Erstaltung der Differenz berechtigt. Die Open Tickets sind gültig für zwölf (12) Monaten.

Aufnahme Inlassen

Gemäß der Richtlinie 98/41 der Europäischen Union, wie in der griechischen Gesetz durch Dekret des Präsidenten aufgenommen ist 23/1999, wie in der geänderten Fassung und in Kraft, für jeden Passagierschiff, das von der griechischen Häfen fährt und macht mehr als 20 Meilen vom Ausgangspunkt segeln, werden die folgenden Informationen aufgezeichnet: der Passagier Name, Vornam oder der Anfangsbuchstaben, das Geschlecht, die Alter oder die angabe der Altersklasse und alle Informationen, die freiwillig von der Person, mit der besonderren Pflege oder der Interventionen zur Verfügung gestellt, die ewrforderlich sein kann.
Der Fahrgast wird durch die elektronische Reservierung und / oder zur Ausgabe das Tickets erforderlich, um die Genauigkeit der aufgeführten Informationen in Ticket (Datum, Uhrzeit, Route, Schiff, Indentität, etc) und nicht mehr erhalten unsachgemäße Kennzeichnung zu überprüfen.
Es ist verboten, das Ticket ohne die Zustimmung des Trägers oder der Kartenherausgeber zu übertragen.
Der Passangiere ist verpflichtet, in der Online-Reservierung oder das Ticket ausstellen, die eine genaue Identifizierung, Telefonnummer und e-mail-adresse für den alleinigen Zweck der im Falle einer Verspätung oder Annulierung der Reiseroute des Trägers zu informieren. Wenn nicht der Passagier wünschen Kontaktinformationen offen zu legen, wird von dem Emittenten System I.S.K.TH.E.E.A. schrifftlich festgehalten werden.

Bei der elektronischen Reservierung die Kontaktinformationenin den entsprechenden Feldern oder ergänzen der Passagier die Möglichkeit vervollständigt “möchte ich nicht im Falle einer Verspätung oder Annullierung des Dienstes zu informiern.”

Tariffe  -  Rabatte

Auf der Passagierticket und auf den Fahrzeugtransporteinnahmen ist das gemischte Tariffe gezeigt, wo sich Netto-Tarif, die parafiskalische Abgaben (Gebühren, Reservierung) und Mehrwertsteuer enthalten ist.
Die Kategorien von Personen zu vergüstigten Preisen berechtigt sind, in YA 3324.1/01/13 an 15/7/2013, wie es in der geänderten Fassung und in Kraft ist. Der Passagier muss zum Zeitpunkt der Reservierung informieren, und bevor das Ticket ausgegeben wird, in dem Fall wo er Tarif Rabatt berechtigt ist, und durch die notwendigen Unterlagen zeigen.
Kinder bis 5 Jahre fahren frei, und es ist notwendig, eine NullpreisßTicket zu reservieren und kaufen.

Einschiffungverfahren

Der Fahrgast ist verpflichtet:


       -    Eine halbe Stunde vor dem geplanten Abfahrt an Bord zu kommen
       -    Das Ticket und die notwendigen Unterlagen für den Fall, die sie zu zeigen, ein Ticket zu einem 
            reduzierten Tarif haben beim Einsteigen und Kontrolle und das besetzen die gleiche Position oder Bett
            darin enthalten.
       -    Nicht in Fahrzeugräume bleiben.  Ausnahmsweise ihrer Fahrer ber der Ein- und Ausfahrt von Fahrzeugen
            von den Schiffen.


Im Fall einer Person mit einer Behinderung oder eingeschränkter Mobilität, den Ticketherausgeber oder  den Träger informieren, die Unterstüzung benötigen, spätestens achtundvierzig (48) Stunden vor der Bereitstellung von Hilfe und wird an einem bestimmten Punkt zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet, die nicht von sechzig (60) Minuten vor der planmäßigen Abfahrtzeit des Schiffes nicht überschreiten darf. Zusätzlich, bei der Reservierung, muß der Träger der besonderen Bedürfnisse für die Unterbringung in Kenntnis zu setzen, Sitz oder Dienstleistungen erforderlich oder die Notwendigkeit, eine medizinische Ausrüstung zu tragen. Wenn einer Passagierhatt ein Ticket und kommt nicht rechtzeitig an Bord (bis zu der geplanten Abfahrtzeit) sind nicht auf eine Rückerstattung des Preises des Tickets gezahlt hat.

Schiffsprogrammierung

Innerhalb des Schiffskonsortiums die Routen werden von den Schiffen «Fior di Levante», «Mare di Levante»«Andreas Kalvos» und «Kefalonia» abgewechseld. Das Programmieren der Schiffsrouten kann entsprechend geändert werden, für die Bedürfnisse des Passagierverkehrs. Weitere Einzelheiten zu den Schiffsprogrammierung können die Passagieren an +30 210 94 99 400 anrufen.

Gepäck

Der Passangier ist berechtigt, Handgepäck mit einem Gewicht von dis zu 50Kg tragen kann, ohne spezielle Kosten zu zahlen. Die Möenschen mit eingeschränkter Mobilität sind, ohne zusätzliche Sondertarif zu zahlen und können zusätliche Handgeräck tragen, jedes Gerät oder Helfer für die autonome Bewegung erforderlich, unabhängig von der Schwerkrafts.

Wenn das Gepäck zur Aufbewahrung und erteilt entsprechende Nachweise in dieser Hinsicht geliefert, für Schäden oder Verlust von Gepäck im Inneren des Schiffes ist der Träger verhaftet.

Ticketsabbrechen

Die Tickets können nur von der ausgestellenden Stelle abgebrochen werden, wenn das Ticket bereits geändert wurde und nicht  telefonisch storniert werden kann.
Je nach Zeitpunkt der Stornierung gelten:


       -     Die bis zu 14 Tage vor den geplanten Abfahrt des Schiffes Datum erforlgen, wird das gesamten Tarif uns
             reservierung für Dritte  und die Mehrwertsteuer zurückgegeben.
       -     Wenn bis zu 7Tage vor der geplanten Abfahrt des Schiffes Datum erfolgen, wird das 75% des
             Fahrpreises zuzüglich Reservierung für Dritte und Mehrwertsteuer  zurückgegeben
       -     Stornierungen, die bis 12 Stunden vor der geplanten Abfahrtyeit des Schiffes erfolgen, wird das 50%
             des Fahrpreises zuzüglich Reservierung für Dritte und Mehrwertsteuer geliefert.
       -     Bei Stornierungen in weniger als 12 Stunden von der geplanten Abfahrt des Schiffes gemacht wird kein
             Preis zurückstattet.


Dies gilt für den Fall eines Tichets aus der Ferne über die Webseite oder Telefonzentrum des Konsortiums in irgendeiner Art und Weise oder Mittel zu kaufen, und sofern das Konsortium Renorvierung schrifftlich oder per Fax oder e-mail. Das Dokument, mit dem des Passagier die Annullierung des Tickets angefordert wird unbedingt die Details der Reservierung / Ticket und Kontaktinformationen eingegeben. Und in diesem Fall das feste Körper des Tickets innerhalb eines Monats nach dem Löschungsantrag an das Konsortium geliefert werden. Im Fall von immateriellen elektronischen Ticketkauf (E-Ticket) in der obigen informative Mail oder Fax muß und das Ticket elektronische Datei angehämgt werden.

Ticketverlust

Bei einem Verlust eines Tickets oder dem Empfang der Fahrzeugtransport, den Passagier zu reisen muß ein neues Ticket gekauft werden. Wenn der Passagier schrifftlicht den Verlust erklärt und gibt das Datum der Reise, die Route, die Nummer sowohl der verlorenen und dem neuen Ticket, und wenn eine Prüfung in den Archiven des Konsortiums zeigt, dass das Ticket nicht verwendet wurde und nicht innerhalb von sechs (6) Monaten ab dem Datum der Reise ersetzt dann der Fahrgast auf ein neues Ticket gleichwertig mit dem verlorenen zustehen.

Haustiere

Die Passagierschiffe des Consortiums haben ein spezielles eingerichteten Bereich für den Aufenhalt der Haustiere von Passagiere die Reise zu fliegen, wo die Haustiere während der gesamten Reise obligatorisch bleiben. Ausnahmsweise sind die kleine Haustiere erlaubt, wenn ihre Besitzer getragen zu begleiten in dem Fahrgastraum , wenn sie in speziellen Körben / Käfige getragen werden oder haben mundtot gemacht und sind geimpft.

Sicherheit am Schiff

Der Passagier ist verpflichtet:


        -       Den Anweisungen der zuständigen Personen des Schiffes entsprechen zu Frieden, der Ordnung, die
                Sauberkeit und die Sicherheit des Schiffes zusammen
        -       Zu den Behälterverordnung und den Anweisungen des Kapitäts oder des Schiffspersonal zu
                entsprechen.
        -       Keine gefährliche Stoffe, Sprengstoffe, brennbare, Brand- und andrere Stoffe tragen.
        -       Keine Abfälle in den Bereiche des schiffes oder in das Meer werfen
        -       Die großen Gepäck oder Objekte auf bestimmte bereiche zu platzieren, daß sie nicht den Durchgang
                der Passagiere in den Gängen zu verhindern.
       -        Kein Gepäck oder Objekte auf die Sitye zu setzen


Es wird stargestellt, das die dynamische unterstützt Fahrgastschiffe im Freien Deck während der Fahrt verboten bleiben

Änderung dew Tickets / Hin und Rückfahrt

Der Passagier ist berechtigt, sein Ticket zu ändern können, wenn Sitze zu verfügung sind, für die gleiche oder eine andere Reise bis zu vierundzwanyig (24) Stunden vor dem geplanten Abfahrt dew Schiffes. Wenn der Wert des neuew Tickets niedriger ist, wird der Passagier keinen Anspruch auf der Erstattung der Differenz berechtigt.

Die Erstattung oder die Änderung des Tickets von den Passagier wird von den gleichen Emittemten oder von Port durch den Träger bezeichnet ein Agent, der Behörde nach den geltenden Bestimmungen hat das Schiff Fahrscheine Frau Autotransport Beweis zu erteilen.

Zurückgegebene Fahrpreise

Für die prozentuale Redite oder das ganze Preis, die Zahlung einer Entschädigung der Passagier muß den Körper des Tickets übergeben oder das Abscheide des Trägers, oder am Emittent des Tickets oder in einem Hafen der durch den Träger ein Agent bezeichnet ist.

Beschwerden - Berichte

Für jede Beschwerde oder Berichte während der Fahrt die Passagiere können zu diesem Zweck den Schiffsoffizier ermitteln und nach der Reise an den Emittenten des Tickets oder an das Konsortium oder den Hafenbehörden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der einschlägigen Rechtsvorschriften an die bezeichnete gerichtet werden.

Passagiersrechte im Falle von Verspätung ( Abfahrt – Reise ), Reiseabbruch, Reiserücktritts, verpassten Anschlüssen usw.

Passagierrechte in den oben genannten Fällen werden, wie ausführlich in der I. 3709/2008 in der geänderten Fassung und in Graft beschrieben ist.

Fälle der Unanwendbarkeit der Passgieransprüche

Kein Anspruch darf nicht auf der Grund der öffentlichen Ordnung oder aus Sicherheitsgründen auf Basis Verzögerung, Unterbrechung, Löschung oder öAnderung eines Dienstes, insbesondere wegen des schlechtew Wetters, die Durchsetzungsbestimmungen oder Anordungen der zuständigen Behörde im Allgemeinen und insbesondere für die Unterstützung Schiffe oder Personen in Seenot oder jede Änderung genehmigt die geplante Route, die mit dem Service außergewöhnlichen Verkehrsbedarf oder dem öffentlichen Interesse zugeordnet ist.

Kundendienstlinie

Für weitere Informationen können Passagiere bei 210 94 99 400 anrufen

Fundbüro

Im Fall wo der Passagier ein Objekt verloren oder gefunden hat, freudlich während der Fahrt mit der Rezeption des Schiffes zu kontaktieren oder nach der Ausschiffung mit 210 94 99 400.

Rechtlicher Rahmen, Zuständige Gerichte

Nach Artikel 3 des Gesetzes 2251/1994 in der geänderten Fassung und in Kraft ist, die Artikel 3 bis 4h dieses gesetzes gilt nicht für Verträge  für Passagierverkehrsdienste, mit Ausnahme von Artikel 3d Absatz 2 und Artikel 4c und 4f.
Das Seeverkehrsabkommen wird von den griechischen Recht geregelt. Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag oder aufgrund dieses Vertrages unterliegt der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von Athen.