KEFALONIA

Kefalonia, oder Kefallinia, ist ein Insel des Ionischen Meeres und Gehöhrt zu den Ionischen Inseln. Offiziell, vor allem in der Verwaltung, bezieht sich auf die älteste Art “Kefalonia”.

Kefalonia (Kefalonia) ist die größte und die bergige der Ionischen Inseln und die dritte in der Bevölkerung nach Korfu und Zakynthos. Gegenüber dem Eingang von Patras Golf, im Norden der Insel Zakynthos, südlich von Lefkada und westlich von Ithaka.

Die Insel hat eine Fläche von etwa 734.014 Quadratkilometern und ist die Heimat von rund 35.801 Einwohner. Ein großer Teil der Fläche besetzt der Berg Ainos bezeichnet als Nationalpark Hauptgipfel von Groß Stapel (1.628m), Agia Dinati (1.131m), Evmorfia (1.043m) und roter Rachi (1.078m). Die Haupttäler sind die von Kranaia, die Halbinsel Paliki, die Arakleia und Sami.

Die Küste von Kefalonia bilden viele Buchten und Kaps. Die wichtigster Buchten sind Sami, Myrtos, Lourdas Atheras, Fiskardo, Livadi, Argostoli und auch als Koutavos. Die Hauptumhänge sind (ausgehend vom Süden und mit Osten Richtung) Mounda, der Kapros, Sarakiniko, Mitikas, der Kedri, den nördlichen Dafnoudi, in Nordwest Atheras, im Westen die Ortholithia, die Skiza und der Gerogompos und Süden der Akrotiri und die Agia Pelagia, die Liakas, der Kastanas usw. Die Küsten sind in der regel felsig und steil in Ionio, haben aber mildere Formationen auf der Ostseite der Insel.

Von besonderem Interesse sind die Höhlen der Insel, wie die Schroffen Melissani, Agalaki, St. Theodor, Zervati der Drogarati Höhle, Höhle Sakkos usw.

Myrtos Strand auf der Nordwestseite der Insel hat sich 11 Mal als die beste griechischen Strand gewählt worden nach dem jahres Abstimmung Ministerium.

Auf der Westseite der Insel und speziell in Paliki können Sie die Strände von Petani und Platia Ammos besuchen.

Mehrere Erdbeben betroffen jedes Jahr das Gebiet. Im Jahr 1953 fast ein schreckliches Erdbeben zerstörte die Insel “stehen” nur der nördliche teil der Insel zu verlassen, die Halbinsel Erissos, wo das traditionelle Dorf Fiskardo.

Es gibt Hinweise darauf, daß Kefalonia hat seit der Steinzeit besiedelt. Die ersten bekannten Bewohner waren Leleges, die die Insel offenbar die Zeit des 15. Jahrhunderts bewohnt. BC, mit ihnen den Kult des Poseidon zu bringen. Die Bronzezeit, eine andere alte griechische Volk, wie Tafioi oder Tilevoes hatte in das umliegende Meer angesiedelt, und lebte auf der Insel, oder erhalten eine kommerzielle Basis auf der Insel und gehandelt eng mit den Einheimischen.

Die Insel hat ihren Namen von dem mythischen Kefalos, wer als Flüchtling aus Athen oder Griechisch von Kefalonia oder Kefallanians auf der Insel angekommen.

In Homers texten wird der Name der Insel nicht angezeigt, wie es ist, aber mit anderen Namen wie Doulichion, Samos oder Sami. In dieser Form wird als Name eines der Insel Städte von der Antike bis heute beibehalten. Dennoch heißt er Homer sehr deutlich, daß die in Menschen, die von Ulysses geführt, sind Kefallines.

In der Antike blühte sie wier Städte, die unabhängigen Staaten waren. Die Krani, die Pronnoi, Sami und Ringen. Die Insel wurde von den Römern und im Mittelalter erobert war Teil des Byzantinischen Reiches. Es gab sogar und Sitz der Themas von Kefalonia, welche die benachbarten ionischen Inseln enthalten.

Eroberung durch die Normannen, die Venezianer und seit ein paar Jahren durch die Osmanen. Er kehrte in die Herrschaft von Venedig bis 1797, als es von der französisch besetzt war. Während der kurzen Französisch Besatzung, die Menschen der Insel stieg, beeinflusst durch die Französisch Revolution stürzte das Feudalsystem, die mit ionischen Zustand wiederhergestelle wurde, die unter den Einfluss verschiedener Kräfte war, einschließlich der britischen Einfluss hat die größten Reaktionen gebracht. Die Britten in die Infrastrukturder insel, Straßen, Brücken und Häfen investiert, während sie drastische Kürzungen in der Demokratie hat, die von der Französisch auf die Verfassung der Ionischen Inseln und zur Aufhebung der Libro de Oro umgesetzt wurden. Im Jahr 1864 wurden die Ionischen Inseln mit dem Königreich Griechenland vereinigt.

Während der ersten Weltkrieges wurde die Insel für eine kurze Zeit besetzt, die Französisch Seetreitkräfte.

Im zweiten Weltkrieg ursprünglich von den Italienern besetzt, die durch den Aufbau Währungs- und Wirtschaftsunion bei der Intergration der Ionischen Inseln in Italien gerichtet. Mit der italienischen Kapitulation im Jahre 1943 besetzten die Deutschen Kefalonia und nach einem langen Kampf mit den 12.000 italienischen Soldaten Aki-Division (Divisione Acqui) wollen nach Hause zurückzukehren, führte die meisten von ihnen. In Kefalonia entwickelt starke Bewegung National Resistance.

Die Insel wurde von dem großen Erdbeben von 1953 getroffen, als fast alle Gebäude auf der Insel geebnet. Von den rund 120.000 vor dem Erdbeben blieb die Insel rund 25.000. Die Einwanderung erhöht, während mehrere Bewohner der ärmsten Gegenden Griechenlands auf der Insel angesiedelt. Relativ Insel langsam Tourismus entwickelt als Kefalonieren in der regel Einkommen aus der Schifffahrt hatte.

Ein großer teil der Namen der Einwohner von Kefalonia hat die Erweiterung (Atos). Das Ergebnis –ata je ist in viele Namen , wie Dörfer und Bezirke Passagen wie Kourkoumelata, Simotata, Valsamata, Troianata, Grizata, Lourdata, Favatata, Delaportata, Paparigata usw. Dieses Phänomen erstmals ab dem 13. Jahrhundert beobachtet. Vor dieser Saison und Benennungen Zeugnisse unendlich klein sind, zB der Ortsname Ainos bezeugte bereits in Hesiod. Allerdings gibt es auch die Namen, die aus der Antike als Araklis (Heraklion), Melissani, Paliki (von der antiken Stadt Wrestling) gekommen sind, die Krania (aus der alten Krani), die Falari oder Aroma Vorgeschichte wie Minies, Fanies, Keramies, Livatho, Lakithra usw.

Der “Kefalonian Priester mit Weisheit liest, legt die zwölf Evangelien die dreizehn“ Die Insel verfügt über zwei große Klöster. Eine davon ist Kloster Ag. Andreas Miliapidias, das befindet sich in der heutigen Leivathos und die andere in der Mitte der Insel in Omala Gemeinschaft befindet und widmet sich der Patron der Insel Ag. Gerasimos. Beide sind Weiblich. Im letzten entfaltete die bekannte komik-Vorfall von Große Donnerstag, wo die “Kefalonian“ betunken Priester, klug lesen, machte die Evangelien 13. Der “Kefalonian Priester liest weise... zwölf Evangelien der Anfang... dreizehn.“ Dies bezieht sich auf ein Priester ältere Epoche, die einige an Großer Donnerstagabend anstatt die zwölf Evangelien zu lesen, lesen ... Dreizehn! Da es mag seltsam erscheinen, ist seine Erklärung durch das Ritual der Kirche und vor allem, daß der Klöster und Pfarreien.

Wonder ist, was Beziehung zu Kefalonia haben kann, und in einem solchen Ausmaß, daß Würzel im bewusstsein der Menschen hat, auch in Form von Stellungnahmen Motto “Kefalonian Priester liest mit Weisheit, die Evangelien zwölf gesandt dreizehn”.

Die Lösung ist überraschend, Moni Kipouraion, die das Fest der Verkündigung feiert. In diesem Kloster versammelten sich in diese Jahre viele Menschen für das Fest der Verkündigung und in der Großen Woche, dank mentalen Vorteil. In diesem Jahr das Jahr 1866 fiel mit der Verkündigung mit der Großen Freitag und nach Klosterstandardlayout und der Passion des Herrn und statt Zwölf-Dreizehn Evangelien gehöhrt.

Also dann, auf alle untersuchten, Kaplan des Klosters Kipouraion, den Fall von der formalen Seite zu wissen, hinzugefügt, um die Große Donnerstag Evangelien und das Evangelium vom Fest der Verkündigung und machte sie dreizehn.

Aber die Gläubigen, die zu hören nur zwölf Evangelien in der Nacht von großen Donnerstag, konnten sie nicht die anspruchsvollen Fall erklären! Also buchte ich das weise, in der Tat, ein Akt des Priesters. Als intelligente Moleküle und rettete den Vorfall mit Kefalonia Sprichwort! “ Kefalonian Priester mit Weisheit liest, schickte die 12 Evangelien 13“.

Auch wenn das heute nicht, weil der Kalender zu ändern , in Musik gesetzt, bleibt jedoch die Tatsache, lebendig im Volksbewusstsein der Menschen auf der Insel und darüber hinaus und außen. Spezielle religiöse Interesse ist das Auftreten von Schlangen in der Himmelfahrt in Arginia und Markopoulo Gemeinde Eleiou-Pronno. Die Schlangen in der Tradition erscheinen sich nur in diesen tagen mit der Gnade Mariens.

Von der Insel und speziell dem Dorf Kontogennadas (Kontogennada) in Paliki, abstammen und aus den Ausgrabungen in Santorini, Archäologe Spyridon Marinatos bekannt. Ein anderer älterer Archäologe von Kefalonia Herkunft, nämlich durch Kothrea Erissos war Panagis Kavadias, Bagger des antiken Epidaurus und anderen sehr wichtigen Ausgrabungen....

Hohe Rippen auf der Insel in kontinuierlichen Bereichen sind der perfekte Weg für die Entwicklung der Windenergie. In den letzten Jahren hat sich die Insel auf großes Interesse von Investoren gesehen Windparks zu bauen. Derzeit betreibt bereits der Windpark bei “Manolates-Xerolimpa” Argostoli Gemeinde, der Wind Farm “Imerovigli” und der Windpark “St. Loud”, die das nationale Stromnetz mit 71 MW elektrischer Leistung versorgen (Kefalonia gehöhrt autonomen Inseln des nationalen Netzes). Kürzlich ist in Betrieb genommen der Windpark in Position Evmorfia, während zwei weitere Windparks im Bau oder Genehmingungsverfahren sind.